1933 - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1933

Archiv > 1905-1954

1933 - Sonderkonzert zum Stiftungsfest mit Weltstar Vasa Prihoda

     
03.02. Eupen, Kolpinghaus Generalversammlung
08.04.
MCE-Vorstand beim Jubelabend zum 25-Jährigne des Vereins "Jugend und Volksspiele"
30.04. Membach Beteiligung an den Primizfeierlichkeiten von Hochw. Herrn Juncker (ehemaliger MCE-Sänger)
23.07. Eupen, Klosterkirche Mitgestaltung des Festhochamtes zur "kirchlichen Jahrhundertfeier" (Veranstalter: Vinzenzverein)
17.09. Eupen, St. Josef Fahnendelegation beim 60-Jährigen des Cäcliengesangvereins von St. Josef
15.10.
Fahnendelegation beim 50-Jährigen des Katholischen Kaufmännischen Vereins
30.11. Eupen, Jünglingshaus Sonderkonzert mit Geigenvirtuose Vasa Prihoda zum Stiftungsfest







   
Größter Geigenkünstler der Welt gibt Sonderkonzert
Bisher sind nur kleine Anlässe und Verpflichtungen Teilnahmebezeigungen unseres Vereins in der Jahresberichterstattung niedergeschrieben worden. Diesselben sind in der Hauptsache vom Vorstande und vereinzelten Mitgliedern getätigt worden. Es rückte nunmehr der Zeitpunkt der Veranstaltung unseres 28. Wiegenfestes in den Vordergrund. Ein eifriges Proben der Sänger wie auch fleißige Tätigkeit unserer Theaterabteilung hatten begonnen, als uns zu Anfang November ein günstiger Zufall der Mühen und Arbeiten für ein ausgesprochenes Stiftungsfest enthob.
Nämlich der Herr Otto A. Graef aus München, noch bestens bekannt von unserer Konzertveranstaltung aus dem Jahre 1927 (Konzert auf zwei Klavieren) war auf einer Konzert-Tournée begriffen und gedachte auch wieder unserer Vaterstadt Eupen einen Besuch abzustatten. Vorbenannter Herr übertrug auch diesmal dem Marienchor, wie damals, die Vorarbeiten zur Veranstaltung eines gemeinsamen Konzertes und hat dieses als Sonderkonzert: "Vasa Prihoda"; anstelle des Stiftungsfestes am Donnerstag, 30. November abends  im Jünglingssaale vor übervollem Hauses unter Anwesenheit der Gesamtbürgerschaft Eupens seinen erfolgreichen Verlauf genommen. Mitwirkende bei dieser einzig hochkünstlerischen und einer vielleicht für Eupen nie mehr wiederkehrenden Konzertveranstaltung waren: Geigenvortuose Vasa Prihoda (Prag), ein Phänomen seiner Kunst und Klaviervirtuose Otto A. Graef (München), als anerkannt kunstsinniger Begleiter.
> Zur Progammfolge (PDF)
> die Presse berichtete ausführlich: GrenzEcho| Eupener Zeitung | Eupener Nachrichten (PDF)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü