1980 - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1980

Archiv > 1980-2004

1980 - Galakonzert mit Renato Francesconi zum 75-Jährigen




01.01. Belgischer Rundfunk Ausstrahlung von weihnachtlicher MCE-Chormusik
01.01. Eupen Chorbruder Leo Hans (Tenor) feiert seinen 80. Geburtstag - Glückwünsche des Chores
14.02. Eupen, Kolpinghaus Altweiberprobe an der Haustheke
16.02. Eupen kostümierter "Umzug durch die Cafés der Innenstadt"
18.02. Eupen, Kolpinghaus
Rosenmontagsball des Marienchores
20.02. Eupen, Restaurant Kirfel Generalversammlung am Aschermittwoch
30.03. Eupen, Kurhotel Pauquet Galakonzert zum 75-Jährigen mit Renato Francesconi und Jacqueline Jacobs
26.04. Eupen, Friedenskirche Schubertkonzert  mit Bert Lavalle (Bariton) und Jacqueline Jacobs (Mezzosopran)
27.04. Eupen, St. Nikolaus Festhochamt zum Jubiläum mit "Utrechts Byzantijns Mannenkoor"(NL)
27.04. Eupen, Kolpinghaus
Jubelmatinee mit Jubilarehrungen, Ansprachen (Mitwirkende: "Utrechts Byzantijns Mannenkoor)
03.05. NL-Kerkrade, Wijngrachttheater Teilnahme am Internationalen Chorfestival
04.05. Eynatten Teilnahme an den Jubelfeiern des Kirchenchores (Festzug und Frühschoppen)
18.05. Kettenis, Pfarrkirche Festmesse zum 100-Jährigen des Kirchenchores (anschl. Festzug und Fr¨hschoppen)
08.06. Eupen, St. Nikolaus Teilnahme an der Fronleichnamsprozession
12.06. Ovifat, Domaine des Hautes Fagnes Messfeier & Konzert  bei den Kranken und Behinderten des "Ziekenzorg Verbond Oostende"
23.06. Eupen, Bergkapelle Gestaltung der Patronatsmesse der St. Johannes-Schützengesellschaft & Frühschoppen
06.07. Banneux, Esplanade Gestaltung der Abschlussmesse des deutschsprachigen Krankentriduums
21.07. Eupen Te Deum und Massenchorfeier zu "150 Jahre Belgien"
15.08. Spa, Ferienzentrum "Sol Cress" Konzert
21.08. Ovifat, Domaine des Hautes Fagnes
Messfeier & Konzert  bei den Kranken und Behinderten des "Ziekenzorg Verbond Brugge"
22.08. Spa, Ferienzentrum "Sol Cress"
Konzert
28.08. Ovifat, Domaine des Hautes Fagnes
Messfeier & Konzert bei den Kranken und Behinderten des Verbandes "Ziekenzorg"
30.08. Eupen, Kolpinghaus Wir waren Ausrichter des "Eupener Sängertreffens"
06.09. Eupen Teilnahme am "Stadtfest" - Festzug, Einweihung des Stadtmuseums, Open-Air-Konzert
15.09. Herbesthal, Festzelt Konzert zu Ehren von Chorleiter François Bebronne
20.09. Kettenis, Pfarrkirche Teilnahme am 57. Dekanatstreffen der Kirchenchöre
28.09. Eupen, St. Josef Teilnahme an der Pfarrprozession zum Kirchweihfest
04.10. Eupen, St. Josef & Kolpinghaus Gestaltung der Hochzeitsfeiern von Chorbruder Heribert Kever & Angelika Zimmermann
12.10. Eupen, Bergkapelle
Gestaltung der Festmesse der spanischen Bürgergemeinde Eupens zu deren Nationalfeiertag
19.10. Aachen-Hauset Familienwanderung und Einkehr
09.11. Eupen, St. Josef Gestaltung des sonntäglichen Hochamtes
09.11. Eupen, Jünglingshaus Einweihung des renovierten großen Saales
11.11. Eupen, Ehrenfrieddhof Feierlichkeiten zum Waffenstillstandstag
30.11. Verviers, Konservatorium Matineekonzert
21.12. Eupen, Klosterkirche Konzert im Rahmen der Reihe "Weihnachten in der Stadt"
24.12. Eupen, St. Nikolaus-Hospital Gestaltung der weihnachtlichen Festmesse mit Abbé Chantraine
24.12. Eupen, Garnstock-Kloster Gestaltung der Mitternachtsmette
25.12. Eupen, Klosterkirche
Gestaltung des weihnachtlichen Festhochamtes
28.12. Eupen, Klosterkirche
Gestaltung des Hochamtes bei der französischsprachigen Pfarrgemeinde
28.12. Wellen, Kapelle der Klosterschule Weihnachtskonzert

Galakonzert
Eupen, Kuthotel Pauquet - Es hatte sich in Sängerkreisen rundgesprochen, dass der "Marienchor etwas Besonders" bieten wird. Dass die Trümpfe dieses Konzertnachmittags vollauf zum Stechen kamen, kann man getrost der soliden Vorbereitung durch den Vorstand und Dirigenten, unterstützt durch eifrige Sänger zuschreiben. Der Tenor Renato Francesconi mit heldenhafter Stimme, Jacqueline Jacobs symphatischer Mezzosopran, die Frings'sche Leitung, die Begleitung durch Mme Walthéry und Gerhard Sporken und ein Marienchor wie er im Buche steht, ließen selbst die schärfsten Kritiker schwelgen.
Ein ausverkaufter Saal, Prominenz aus Stadt, Land und Provinz waren heelauf begeistert. Eingefleischten Sängern im Publikum wurde es wohl um's Herz. Das war von der Qualität her, in Bezug auf Programm ein Volltreffer! Der belgische Rundfunk strahlte dieses Konzert '"live" aus.
Beim anschließenden Empfang konnten Dirigent und Sänger aus berufenem Munde viel des Lobes vernehmen. Dieses Konzert hat dem Marienchor viele neue Freunde beschert. Die Presse schrieb: "ein Meilenstein im Schaffen des Marienchores, ein Höhepunkt im kulturellen Leben der Sängerstadt Eupen".
(Schriftführer Helmut Brüll im Protokollbuch des Chores)
Weitere Infos:
Schubertkonzert in der Eupener Friedenskirche
Es war praktisch die Neuauflage eines Konzertes, welches der Marienchor im vergangenen Jahr in Neu-Moresnet gestaltet hatte. Der Solist des Abends war der Bariton Bert Lavalle. Neben ihm sang auch Jacqueline Jacob (Mezzosopran). Begleitet von Gerhard Sporken bot der Chor den zahlreichen Besuchern ein abwechslungsreiches Konzert - ausschließlich mit Werken Franz Schuberts.
Festhochamt mit Utrechts Byzantijns Mannenkoor
Wenn ein Männerchor, der etwas auf sich hält, ein Jubelamt begehen will, dann lässt er sich diese heilige Messe durch einen "ungemischten" Chor singen, so hatte es Schriftführer Helmut Brüll in ins Protokollbuch des Chores eingetragen. Die Idee, hierzu den "Utrechts Byzantijns Mannenkoor" einzuladen war "Spitze". Die Begeisterung wurde auch durch die hochwürdige Geistlichkeit an St. Nikolaus geteilt. Wie stand doch im Pfarrbrief der Gemeinde zu lesen: Drei Gründe sollten uns bewegen, gerade diese Eucharisite mitzufeiern:
  • die einmalige Erfahrung einer Messe im byzantinischen Ritus,
  • die Freude am Gesang eines spezialisierten Chores, dem der Ruf vorausgeht, er bringe die reichhaltigen russischen Gesänge der Ostkirche in vollendeter Form,
  • eine Bekundung unserer Sympathie für unseren ausgezeichneten jubilierenden Marienchor.
Es war schon eine Genugtuung, in einem überfüllten Gotteshaus zu erfahren, dass auch vielleicht nur Neugierige einen ergreifenden Gottesdienst erlebten, dessen Gebete im Wechsel mit dem Chor wohl manchem unter die Haut gingen.

Jubelmatinee im Kolpinghaus
Zehn Sänger wurden durch den Chor geehrt. Die geehrten Chorbrüder waren Hubert Mommer (70 Jahre Sänger und Dirigent), Leo Hans (60 Jahre Verbundenheit), Peter Vandebeek (30 Jahre Treue) sowie für 25 Jahre aktive Chorbruderschaft: Ernst Brauer, Helmut Brüll, Heinrich Chantraine, Ferdi Cremer, Erich Egyptien, Herbert Egyptien und Hermann Piel.
Aufgelockert durchVorträge vom Utrechts Byzantijns Mannenkoor und des Marienchores wurden im Verlauf dieser gemütlichen Familienfeier auch Reden geschwungen. Präsident Joseph Kockartz umriss kurz die 75 Jahre Marienchor, Präses Dechant Wim Geelen überbrachte Dank und Glückwünsche, der Bürgermeister Alfred Evers hielt ein Plädoyer auf das zu schaffende Kulturzentrum.
Die Chorbrüder im Jubeljahr
Momentaufnahmen im Verlauf eines Probeabends
Ferdi Cremer
Bariton
Walter Thielen
Bass
Willy Schumacher
Bass
Albert Halmes
Bariton
Karl-Heinz Gördens
Bariton
Hans Stella
Bass
Walter Despineux
Bass
Heribert Kever
Bass
Karl Reinartz
Bariton
Paul Havenith
Bass
__________________________________________________________________________________________________________________
August Deneffe
Bariton

Helmut Oedekoven
Tenor I | Bariton
Hans Aussems
Tenor I | Bariton
Bernd Kötters
Tenor II
Werner Bong
Tenor I
Ernst Brauer
Bass
Hermann Piel
Tenor II
Leo Kaut
Bariton
Herbert Egyptien
Bariton

Alois Herbrand
Tenor II | Bariton
________________________________________________________________________________________________________________________________
Helmut Brüll
Tenor I
Ludwig Braun
Bariton
Joseph Kockartz
Tenor II
Ferdinand Frings
Chorleiter
Gerd Aussems
Tenor II
Johannes van Neuss
Tenor II
Gerd Creutz
Tenor I
Karl-Heinz Brüll
Tenor II
Helmut Stoffels
Tenor II
Zurück zur Startseite
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü