1999 - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1999

Archiv > 1980-2004

Chortreue, Konzerterlebnisse und Abschied

Das Jahr 1999 lässt sich als ein Zeitraum mit markanten Höhen und Tiefen zusammen fassen. Freude und Dankbarkeit über treue Sangesbrüder oder beeindruckende Konzerterlebnisse wechselten sich ab mit Trauer und Wehmut über den Abschied von einem Chorleiter, der ein Vierteljahrhundert lang dem Marienchor erfolgreich geprägt und geleitet hatte.


Mit Konfetti und Büttenreden – und als Höhepunkt machten sogar „vier Vereinsgründer" der frohen Gesellschaft ihre Aufwartung -  wurden zum Jahresbeginn sogleich fünf aktive Sänger für 25 Jahre Mitgliedschaft auf„MCE-Manier" geehrt.
Im Juni verabschieden wir uns von unserem Ehrendirigenten Ferdinand Frings, der nach kurzer und schwerer Krankheit im Alter von 65 Jahren  verstarb.
1200 begeisterte Zuhörer lauschten bei frühsommerlichen Temperaturen einem „wandlungsfähigen und klangfarbigen Ensemble“.
Beim „Abendlied", dem ersten Konzert vor heimischem Publikum unter Chorleiter Heinz Piront, im Verlauf der mehrtägigen Konzertreise in den Südschwarzwald mit Auftritten in Bad Peterstal/Griesbach, Opfingen und Freiburg und schließlich bei den Aufnahmen zur Weihnachts-CD „2000 Jahre danach“ legte der Chor seine musikalische Visitenkarte ab. Empfehlungen.
Auf dem chormusikalischen Weg nach Weihnachten mit Auftritten in der Region wurden wir von zahlreichen Konzertbesuchern begleitet.


Auf der Rückreise von der Schwarzwald-Konzerttour besuchte der Chor
Freunde in Hayna/Pfalz.
Das andächtige "Angélus" in der kleinen Marienkapelle
war die Krönung einer schönen Chorreise.

Weihnachten in der Stadt: volkstümliches Programm
Am dritten Adventsonntag, 12. Dezember 1999 trat der Chor in der Eupener Klosterkirche auf. Das Programm gestalteten mit dem Marienchor der Kirchenchor St. Cäcilia aus Kettenis und der Kirchenchor an Sankt Josef aus der Eupener Unterstadt. Wie immer war das Konzert bestens besucht. Im Gegensatz um vergangenen Jahr war unser Beitrag zum Programm "volkstümlicher" aufgebaut, was allgemein begrüßt wurde. Bemerkenswert wäre da noch, dass die gesamte Konzertreihe des Jahres 1999 74000 Franken für die sozialen Werke des Vinzenzvereins erbrachten.
Weitere Infos:

Weitere Highlights

  • MCE-Alaaf: karnevalistische Sängerehrung > Mehr (PDF)

  • "Vokale Werbung für die Schönheit dieser Welt" in Amel > Mehr (PDF)
  • Dirigent Ferdinand Frings verstorben > Mehr (PDF)
  • "Wandlungsfähiges und klangfarbiges Ensemble" in Aachen > Mehr (PDF)
  • Konzert beim Stadtfest in Eupen > Mehr (PDF)
  • „Carmina Burana" in Weywertz > Mehr (PDF)
  • „Abendlied" -  1.Konzert unter Heinz Piront in Eupen > Mehr (PDF)
  • Konzertreise in den Südschwarzwald > Mehr
  • CD-Einspielung „2000 Jahre danach" > Mehr (PDF)
  • Beim Weihnachtsfest der CVIB > Mehr (PDF)










Zurück zur Seite "Archiv"

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü