2006 - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2006

Archiv > 2005-2020

2006 - Rückblick

Eine wahrhaft königliche Begegnung im Eupener Rathaus, Konzerte beim Düsseldorfer Schumannfest, beim Vokalensemble "Pro Arte" oder im Siegburger Stadtmuseum, die Bestätigung der Zugehörigkeit zur Exzellenzklasse durch eine internationale Jury gehörten zu den Höhepunkten dieses Jahres.

04.01.

Eupen, Klosterkapelle Garnstock

Eucharistie zum Fest der Erscheinung des Herrn| Neujahrsempfang und Ehrungen

02.03.

Eupen-Kulturzentrum Kolpinghaus

Jahreshauptversammmlung > Mehr (JPG)

01.-02.04.

Prüm - Kongresszentrum

Probeseminar-WE

07.05.

Düsseldorf - Hofgarten

Schumannfest > Mehr (JPG)

05.06.

Eupen, Klosterkapelle Garnstock

Festmesse zu Pfingsten > Mehr (PDF)

Eupen-Kulturzentrum Jünglingshaus

30 Jahre Vokalensemble "Pro Arte" - Galakonzert > Mehr (PDF)

29.06.

Baelen - Fondation Hodiamont

öffentliche Abschlussprobe vor der Sommerpause > Mehr (JPG)

21.07.

Eupen- Rathaus

Begegnung mit Prinzessin Astrid und Erzherzog Lorenz > Mehr (JPG)

30.09.

Eupen - St. Nikolaus

Benefizkonzert zugunsten des Josephine-Koch-Service

25.10.

Siegburg - Stadtmuseum

"Belgische Woche" im Rahmen der Siegburger Literaturwochen > Mehr (JPG)

04.11.

Eupen, Kulturzentrum Jünglingshaus

Einstufung durch internationale Jury > Mehr (PDF)

16.12.

Olne - Pfarrkirche

Weihnachtskonzert > Mehr (JPG)

17.12. Kettenis, St. Katharina Internat. Gesänge zu Advent und Weihnachten im Rahmen von "Weihnachten in der Stadt"

24.12.

Eupen - Sankt-Nikolaus-Hospital

Weihnachtliche Besinnung > Mehr (PDF)

25.12.

Eupen - Klosterkirche

Festhochamt

Traurig nahmen wir Abschied von zwei Chorbrüdern:

Bildergalerie

2006: Kein guter Tag!
Am Samstag, 4. November 2006 fand die Einstufung statt. Diesen denkwürdigen Samstag begannen wir im Vormittag mit der Auferstehungsmesse unseres jungen Mitsängers Sascha Fischer. Nachmittags sollte die Einstufung stattfinden.Wir trafen uns uns zum Aufwärmen im Kolpinghaus. Anschließend ging es zum Jünglingshaus, dem Ort des Geschehens. Nachdem wir die Lieder ansatzweise noch einmal geprobt hatten, nahmen wir als vorletztes Ensemble an diesem Tag Aufstellung auf der Bühne. Die Würfel waren im frühen Abend dann gefallen. Es gab viele enttäuschte Gesichter, auch in unseren Reihen, denn unser Ziel, "Ensemble mit besonders künstlerischer Auszeichnung" war nicht erreicht worden. Selbst der Klassenerhalt hing an einem seidenen Faden. Und trotzdem fanden sich sehr viele Sänger ein, um in der Stammkneipe, um den denkwürdigen Tag ausklingen zu lassen.

Dixit

  • Schmerzlich ist für den Kgl. Männergesangverein »Marienchor« aus Eupen der Verlust des Titels »Mit besonderer Auszeichnung«. »Die Jury war sehr streng«, klagt Dirigent Heinz Piront, räumt aber Schwächen bei den beiden letzten Stücken ein. Vor weiteren Spekulationen wolle man zunächst den Bericht der Jury abwarten. Eine Rolle bei der Verfassung der Sänger mag gespielt haben, dass sie am Vormittag einem Kameraden das letzte Geleit geben mussten, der im Alter von 32 Jahren verstorben war. Nichtsdestoweniger wird der Marienchor weiterhin in der Exzellenzklasse mitsingen. (GrenzEcho, 6.November 2006)

Weitere Infos:
Weihnachten in der Stadt: Conditor alma siderum
Am Sonntag, 17. Dezember gestalteten die Marienchor-Sänger im Rahmen der Konzertreihe »Weihnachten in der Stadt« mit den in der vorausgegangenen Woche in der Pfarrkirche von Olne erstmals vorgestellten Neueinstudierungen in der Ketteniser Pfarrkirche das Festkonzert zum dritten Advent. Die Choralschola eröffnet die Vorträge mit der gregorianischen Weise "Conditor alma siderum". Besonders die letzten drei Stücke brachten die Vorfreude auf das Fest der Geburt Christi besonders zum Ausdruck, wobei mit "Sing Noel" eine durch Cghorleiter Heinz Piront bearbeitete afrikanische Volksweise den Abschluss bildete.
Weitere Infos:

Außerdem ...

  • Neuer MCE-Vorstand > Mehr (PDF)

  • Rund um das Schumannfest > Mehr (PDF)
  • Benefiz für Josephine-Koch-Service  > Mehr (PDF)

  • Chorbruder sorgt für Schlagzeilen > Mehr (PDF)
  • Advents- und Weihnachtskonzerte in der Regio > Mehr (PDF)


Zurück zur Seite "Archiv"

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü