Chorkonzert - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chorkonzert

Archiv > 2005-2020 > 2018
Chorkonzert zum Fest Maria Königin
Das Fest Maria Königin ist ein Marienfest aus dem späteren Mittelalter. Es ist liturgisch ein gebotener Gedenktag der katholischen Kirche und wird am 22. August begangen. Ursprünglich feierte man dieses Fest am letzten Tag des Marienmonats Mai. Aber die liturgische Kalenderreform des II. Vatikanums verschob ihn. Es ging darum, die Wichtigkeit des Festes zu verdeutlichen, indem man es näher an das Fest „Mariä Aufnahme in der Himmel“ rückte. Die königliche Würde Mariens soll so sichtbarer werden. Es gibt zahlreiche Gebete, Hymnen, Lieder zur himmlischen Königin Maria.
Die Krönung Mariens ergibt sich aus ihrem Verhalten auf Erden: sie war die Gottesmutter, sie war Erlösermutter, sie war frei von der Sündenschuld, sie hat einen Anteil geleistet zum Sieg Jesu über die Sünde und den Tod.

Die liturgischen Texte zum Fest:
  • Lesung: Jesaja 9,1-6
  • Psalm 113
  • Evangelium: Lukas 1,26-38

Bei dem Fest wird Maria als Königin des Himmels gefeiert. Sie ist die Königin der Engel und Heiligen im Himmel. Beliebte Motive in der christlichen Kunst sind die Krönung Mariens oder die gekrönte Maria. Auch im Rosenkranzgebet der glorreichen Geheimnisse wird diese Stelle betrachtet. Allerdings ist Marias Aufnahme in den Himmel und auch die Krönung in der Bibel nicht überliefert.
Marienlieder
Der Chor wird Auszüge aus seinem aktuellen geistlichen Repertoire zu Gehör bringen; dem Anlass entsprechend werden auch verschiedene Marienlieder in großer und kleiner Stimbesetzung in verschiedenen Sprachen gesungen.
Auch dieses dürfte Sie interessieren
Zurück zur Startseite
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü