Collège Patronné - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Collège Patronné

Über uns > Musik > Willy Mommer Junior
Im Collège Patronné
schmiedete Willy Mommer Jun. Knabenstimmen für den Marienchor
Seit den 1940er Jahren spielt das Collège Patronné (heute: PDS, Pater-Damian-Schule) im musikalischen Leben der Marienchörler eine nicht zu unterschätzende Rolle.
Allein schon die Tatsache, dass der Chorleiter Willy Mommer jun im Jahre 1947 an diesem Jungengymnasium einen Knabenchor gründete und bis zu seinem Tod im August 1972 leitete und in den Humaniora-Klassen das Musikfach unterrichtete, bescherte dem Chor einen hochstehenden Grundstock an talentierten jungen Sängern.
Willy Mommer gründete im Jahr 1947 den Knabenchor dieses Gymnasiums und förderte bei zahllosen jungen Menschen musikalische Talente. Von diesem Zeitpunkt an begann eine nahezu selbstverständliche Zusammenarbeit dieser beiden Ensembles. Nicht dass der Knabenchor bei jedem Marienchor-Auftritt dabei war, aber gelegentlich, allmählich regelmäßig, erfüllten beide Chöre unter der Leitung ihres gemeinsamen Dirigenten auch Traditionsaufgaben am Franziskanerkolleg Garnstock und in der Klosterkirche am Rathausplatz.
EinigeMarienchor-Auftritte im Collège Patronné seien an dieser Stelle erwähnt:
Immer wieder trat der Knabenchor zusammen mit dem Marienchor auf. Im Rahmen des Jubelkonzerts zum 60-jährigen Bestehen des Marienchores im Eupener Capitol standen am 12. November 1965 die Knaben bei der Aufführung von Mozarts Krönungsmesse im Massenchor mit auf der Bühne.
Schließlich haben wir nicht vergessen, wie viele Sänger aus dem Knabenchor später dem Marienchor beigetreten sind, wo sich ihre talentierten Stimmen bei Chor-, Solo- oder Quartettgesang weiterentwickeln konnten. Immer wieder fanden ehemalige Collège-Schüler (heute sind es PDS-Absolventen) den Weg zum Marienchor. Einige von ihnen sind (seit vielen Jahren bereits!) dem Chor bis in die heutige Zeit treu geblieben….
Ja, die Verbindung zum Eupener Kaperberg hat im Marienchor Spuren hinterlassen…
100 Jahre Collège Patronné - passive Gestaltung des Jubelfestes
Der Hochwürdige Herr Direktor Joseph Müllender vom Collège Patronné hatte uns gebeten, das Pontifikalamt am 23. Mai 1963 "unserer" Schule (so kann man wohl sagen, denn der größte Teil der Vereinsmitglieder hatte dort irgendeinen Hosenboden verschließen...) zelebriert durch Bischof W. van Zuylen durch den Vortrag der "Missa Festiva" unseres Dirigenten zu verschönern.
Zu der Aufführung ist es leider nicht gekommen, da Direktor Müllender es unterlassen hatte, den Herrn Dechanten rechtzeitig um die Reservierung der Orgelbühne in der Eupener Nikolauskirche zu bitten. Und so kam es denn, dass aus dem angekündigten Pontifikalamt eine Pontifikalmesse geworden ist, in dessen Verlauf der Knabenchor des Collège Patronné einige Einlagen sang. Traurig aber wahr!!!
Zurück zum Seiteninhalt