Discographie - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Discographie

Audio

Tonträger als Kulturträger


1968 produzierte der Marienchor unter der Leitung von Professor Willy Mommer jun. den ersten Tonträger „Chormusik aus Zeit und Welt“  (Mini-LP) seiner Vereinsgeschichte.

1978 - Unter der Gesamtleitung von Ferdinand Frings und unter Mitwirkung des Limburgs Symphonie Orkest (Leitung Pierre Colen), des Raerener Kinderchores (Leitung Bruno Hellemanns) und verschiedener Instrumentalsolisten entstand in der Pfarrkirche von Xhoffraix ein musikalisches Gesamtwerk „Weihnachten in der Stadt“ von bemerkenswerter Originalität.

1993 erschien unter dem Titel “ a cappella“ die erste CD mit einem Querschnitt des aktuellen Repertoires.

Im Jahre 1997 fanden die Aufnahmen zur CD "Die Eupener Komponistenfamilie Mommer" statt. Diese CD  wurde veröffentlicht im Rahmen der Tonträgerreihe "MUSICA SACRA" zwischen Maas und Rhein. In der Lontzener Pfarrkirche wurden unter den Dirigenten Ferdinand Frings und Heinz Piront zwölf Mommer-Kompositionen aufgenommen. Die Chronik verfasste Prof. Dr Alfred Minke.

Zu Beginn der Festlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Chores wurde am 28. November 2004 im Rahmen der traditionsreichen Konzertreihe „Weihnachten in der Stadt" die CD „O magnum mysterium" vorgestellt. Dieser Konzertabend fand im Gedenken an die verstorbenen Dirigenten Willy Mommer jun. und Ferdinand Frings statt.

Appellation Contrôlée

Unsere CD "Appellation Contrôlée" wurde im Rahmen der Feiern zum 100-jährigen
Jubiläum anlässlich des Galakonzertes am 15. Oktober2005 vorgestellt.


Zurück zur Startseite
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü