Ehrenpräses - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ehrenpräses

Archiv > 2005-2020 > 2017
Abschied vom "singenden Chorpräses" Wim Geelen
Unser Foto: Bei jeder Gelegenheit suchte der ehemalige Chorpräses Wim Geelen (rechts) den Kontakt zu den Chorbrüdern: hier im April 2010 im Anschluss an die Osterliturgie im Asteneter Katharinenstift im Gespräch mit Chorbruder Andrew Fisher.
Zum Lob Gottes und Erbauung der Mitmenschen
"(...) Bei mancher Gelegenheit im Laufe eines Jahres nimmt der Marienchor gern seine Aufgabe wahr, den Gottesdienst in unserer Klosterkirche zu verschönern. Darüber hinaus ehrt ihn jede Einladung, auch außerhalb dieses Gotteshauses, an kirchlichen Feiern mitzuwirken. Diesen Dienst des Jubelchores hebe ich als Präses mit Freude hervor und wünsche dem Chor, dass er dieser schon von seinem Namen her stammenden Verpflichtung auch in Zukunft treu bleibe. (...) Auf unseren Marienchor dürfen die Sankt-Nikolaus-Pfarre und die Stadt Eupen stolz sein (...)."
Quelle: Auszug aus dem Grußwort von Präses Wim Geelen in der Festschrift zum 75-Jährigen des Chores, 1980
Weitere Infos:
Teil des Gottesvolkes und hilfsbereit
AnLâsslich seines goldenen Priesterjubiläums im Jahr 2000 verfasste er das folgende Gebet:
"Heiliger Vater im Himmel, Du hast mir die Gnade geschenkt, dem einmaligen Priestertum Jesu Christi und Deinem Volk zu dienen. Ich bin glücklich, Dir meine Dankbarkeit zu zeigen, inmitten aller, die mir nahe stehen. Hier bin ich, nicht weil  ich es verdient hätte, aber weil Deine Liebe grenzenlos ist. Schenke mir und meinen Mitbrüdern die Kraft, alle Aufgaben Deinem Willen entsprechend zu erfüllen. Einfach als Teil des Gottesvolkes und hilfsbereit für alle, die Du uns anvertraust und die uns deshalb vertrauen. Amen"
Weitere Infos:
Gesang zum Gebet gemacht
Hochbetagt und noch stets sehr aktiv feierte er in den Jahren 2008 bis 2012 am Karsamstag mit den Bewohnern des Asteneter Seniorenzentrums "Katharinenstift" und dem Marienchor die Eucharistie zur Osternacht, in dessen Verlauf er immer wieder sein musikalisches Talent und die Liebe zum Gesang unter Beweis stellte. In der Tat schuf Wim Geelens Singstimme überall den Rahmen für besinnlich-andächtige Momente. Beim anschließenden kleinen Umtrunk suchte er zudem stets den Kontakt zu den Chorbrüdern.
Am 21. Februar 2017 ist der ehemalige Eupener Dechant und Marienchor-Ehrenpräses im Alter von 91 Jahren gestorben.  Wim Geelen war von 1971 bis 1990 als Dechant in Eupen tätig. In dieser Zeit war er zudem Ehrenpräses des Chores. Zuvor war er Pfarrer in Weismes und St.Vith. Dort baute der gebürtige Voerener eine Chiro-Bewegung auf. Nach seiner Tätigkeit in Eupen war er fünf Jahre Rektor im Marien-Wallfahrtsort Banneux. Anschließend betreute er von 1995 bis 2005 die Pfarre Henri-Chapelle. Ende 2005 kehrte er nach Eupen zurück, wo er als Hilfspriester wirkte, solange es seine Gesundheit erlaubte.
Quelle: GrenzEcho, 22. Februar 2017
Weitere Infos:
Senke segnend Herr in unsre Herzen Weisheit, Liebe, vollen Tatendrang.
Michael Haydn, Hymne an Gott
Zurück zur Startseite
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü