Generalversammlung 2014 - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Generalversammlung 2014

Archiv > 2005-2020 > 2014

MCE hielt Jahreshauptversammlung
„Jeder Sangesbruder sollte
wenigstens einmal in seinem Chorleben
zu einer „Säule des Chores" werden".


Präsident Axel Falkenberg erinnerte an den ständigen Auftrag an jeden Sänger, das Chorleben attraktiv und dynamisch zu gestalten. Mit Bezug auf regelmäßige bzw. schwerpunktmäßige Herausforderungen, denen sich der Chor im Laufe eines Jahrs stellt, kommt es darauf an, dass die vielfältigen Aufgaben durch eine Vielzahl von Chorbrüdern geschultert werden.


Durch den erfreulichen Zugang neuer und vor allem junger Sängerkandidaten steht der Chor erneut vor der Herausforderung, sich in jeder Stimme musikalisch abzugleichen und dem „Nachwuchs" Hilfsmittel zu einem  motivierenden Einstieg zur Verfügung zu stellen.


Chorleiter Heinz Piront forderte jeden Sänger auf, aufmerksam seinen ganz persönlichen Weg zur eigenen Musikalität zu suchen und sich immer wieder die Frage zu stellen: „Erfüllt mich die Musik mit Sinn?". Zum Erkennen, ob sie in mir Gefühle und Emotionen verursacht, ist entscheidend, ob Herz und innere Freude in der Musik in diesem Prozess mit eingebunden sind.


Die anstehenden Termine des Chores wurden durch die Versammlung gutgeheißen. Die Verantwortlichen in den verschiedenen Gremien wurden bestätigt. Erfreulicherweise ließen sich neue junge Sänger in Vorstandsarbeit oder Musikmanagement des Chores delegieren. Bevor die anstehenden chormusikalischen Herausforderungen konkret werden, führen  Dirigent und Sänger in den kommenden Wochen die begonnene Probearbeit konzentriert fort.
Wir freuen uns, Ihnen im Laufe dieses Jahres Auszüge aus unserem reichen Chorrepertoire - immerhin mehr als 515 Gesangsstücke! - bei einem unserer Auftritte zu präsentieren.





Zurück zur Seite "Home"

Dixit:

„Danke für Eure regelmäßige Beteiligung an den religiösen Feiern im Pfarrverband. Ich freue mich über den erneuten Sängerzuwachs, der für die Zukunft des Chores von großer Wichtigkeit ist."
(Dechant Helmut Schmitz, MCE-Präses)


Zum Erkennen, ob die Musik in mir Gefühle und Emotionen verursacht, ist entscheidend, ob Herz und innere Freude in diesem Prozess mit eingebunden sind.

(Heinz Piront, Chorleiter)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü