Heiligabend - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heiligabend

Archiv > 2005-2020 > 2016
Mein Leben leuchten lassen
Heiligabend 2016 im St. Nikolaus-Hospital Eupen
Texte und Chorgesänge zur Weihnacht

Bei stimmungsvollen Auftritten auf Schloss Merode (D-Langerwehe), im Rahmen der Konzertreihe „Weihnachten in der Stadt“ und beim Adventskonzert in der Abtei Rolduc (NL) lud der Chor mit seinem Programm aus Traditionellem und Neugehörtem zahlreiche Zuhörer zum Innehalten ein.
Nun stellen sich die Marienchorsänger am Samstag, 24. Dezember (Heiligabend) um 15. 30 Uhr wieder einmal in der Hauskapelle des Eupener St. Nikolaus-Hospitals neben Kranken und Bediensteten auf, die die Festtage nicht im Kreis ihrer Familie verbringen können. Diese über 40 Jahre alte Tradition gehört für den Chor - im Besonderen aber auch für jeden einzelnen Sänger - zu den Höhepunkten des Jahres. Bereits in den Morgenstunden verteilen Chorbrüder auf allen Stationen Einladungsflyer, die helfen sollen, die über den Haussender (Funk und TV) in die Zimmer übertragene Feier mitzuerleben. Mit ausgesuchten oder selbstgeschriebenen Texten im Dialog mit ausgewählten traditionellen und zeitgenössischen Liedern wird die Geburt Jesu und der damit verbundene Zauber der weihnachtlichen Botschaft festlich in den Mittelpunkt gestellt.
Heiligabend 2016 - „Mein Leben leuchten lassen“
„Und plötzlich – wie ein Stern über dir - geht dir ein Licht auf. Du erkennst, dass du dich im Kreise drehst, dass du dir selbst verloren gehst im Getöse der Welt, in der die Worte eines Engels untergehen: Fürchte dich nicht... Ich verspreche dir große Freude... Und allen Menschen ein Wohlgefallen... Dieses Versprechen - wie ein Lichteinwurf aus einer anderen Welt, es lässt dich aufhorchen. Kommt, lasst uns gehen nach Bethlehem,  zu verstehen, was damals geschehen, ein Stück Himmel zu erden, dort (wo) wir stehen.“ Diese Gedanken nahmen die Sänger unter Dirigent Heinz Piront einer langen Chortradition folgend auf, um den Kranken und diensttuenden Mitarbeitern des St. Nikolaus Hospitals eine besinnliche Weihnachtsstunde zu schenken.
Heiligabend, 24. Dezember 2016, um 15.30 Uhr in der Kapelle des Eupener Sankt Nikolaus Hospitals.
Weitere Infos:
Kommentar einer Besucherin nach der Veranstaltung: "Es war so schön und ergreifend...danke!!"

Unsere kleine Bildergalerie
Zurück zur Startseite
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü