Besinnliche Weihnachtsstunde - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Besinnliche Weihnachtsstunde

Archiv > 2005-2020 > 2018
Du Trost der ganzen Welt
Texte und Chorgesang zur Weihnacht
________________________________________________________________________________________________________________________________________
Unsere Welt mit den Augen des Immanuel sehen
Im Gespräch mit Lothar Klinges erwähnte der pensionierte Eupener Seelsorger Karl-Heinz Calles seinen "ganz persönlichen Heiligabend" und bekannte sich dabei zur Marienchor-Aktivität im Eupener Hospital: „Erschienen ist die Güte und Menschenfreundlichkeit unseres Gottes“, heißt es in einer weihnachtlichen Lesung. Genau das ereignet sich an diesem Abend, in dieser Runde mit Alleinstehenden und auch zum Teil mit Menschen, die das Leben nicht verwöhnt hat. Zuvor nehme ich an der besinnlichen Feier teil, die der Marienchor alljährlich in der Kapelle des Eupener Krankenhauses veranstaltet, ebenfalls ein Ort, wo auf eine andere Art ein Licht leuchtet durch Lied- und Textbeiträge, die einladen, unsere Zeit, unsere Welt einmal mit den Augen des Immanuel zu sehen.


________________________________________________________________________________________________________________
Unsere Bildergalerie
Fotos: Annermie Ernst & MCEweb

____________________________________________________________________________________________________________________________
Dank und Feiertagsgrüße des Verwaltungsrates

Im Anschluss an die rund einstündige Feier, an der schwätzungsweise 200 Menschen in der prallvollen Hauskapelle teilnahmen (zuzüglich der 98 im Haus verweilenden Patienten und Mitarbeiter des Hauses, die die Feier über den Haussender (TV bzw Radio) in ihren Zimmern und Abteilungen des Hauses empfangen konnten), luden Direktion und Verwaltungsrat zum traditionellen Empfang für den Chorleiter, die Sänger und deren Familien ein. Der stellvertretende Pflegedienstleiter Wathelet dankte im Namen von Direktor Jost dem Chor für die jahrelange Treue zum Haus und gratulierte zur Inititative der Arbeitsgruppe, die sich jedes Jahr um ein passendes Thema bemüht und in den Morgenstunden des Heiligabend, die Patienten und Mitarbeiter des Hauses persönlich zur Feier einlädt.
Zum Foro: Direktionssekretärin Christiane Keutgen(l.) und der stellvertretende Pfelgedienstleiter Wathelet
___________________________________________________________________________________________________________________
Auch diese dürfte Sie interessieren
Zurück zur Startseite
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü