Gedächtnis - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Gedächtnis

Über uns > Musik > Willy Mommer Junior
"Herr, schicke, was Du willt"
Großes Mommer-Gedächtniskonzert



Unser Foto: Marienchor-Präsident Joseph Kockartz mit Frau Clara Mommer-Peters und Frau Hilde Mommer-Pankert

Am Samstag, 24. Oktober 1982 fand um 16 Uhr im großen Saal des Eupener Jünglingshauses ein großes Mommer-Gedächtniskonzert statt. Mitausführende waren das Kgl. Vokalensemble Willy Mommer, Hubert Vanaschen (Bariton) sowie Gerhard Sporken (Klavier). Das Programm umfasste ausschließlich Mommer-Kompositionen (Willy Mommer sen. und jun. , sowie von Robert Mommer. Vor dem Konzert sangen wir am Grab der Mommer-Musiker und legten dortselbst einen Kranz nieder. Nach dem Konzert fand ein Empfang statt.
____________________________________________________________________________________________________________________
Weitere Infos:


___________________________________________________________________________________________________________________
Besuch am Grab
Zum Gedenken an die beiden Eupener Chorleiter und Komponisten Willy Mommer Vater (1882-1943) und Willy Mommer Sohn (1921-1972) legten die beiden Eupener Brudervereine  Kgl. MGV Marienchor und das Kgl. Männerquartett sowie die Gesellschaft "Jugend und Musik" vor dem Galakonzert einen Kranz an der Grabstätte der beiden Musiker auf dem Eupener Friedhof nieder. Dort - wie zuvor am Grab von Robert Mommer, dem Gründer des Marienchores - erklang ebenfalls ein musikalisches Gedenken in Form eines Chorwerkes.
Zurück zur Startseite
Zurück zum Seiteninhalt