"Teuflische" Summer-Night im Sonnenhof - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

"Teuflische" Summer-Night im Sonnenhof

Archiv > 2005-2020 > 2018
Jubilare, Jubiläen, Jubilate
Den Abschluss vor der Sommerpause erleben die Chorbrüder traditionell im Sonnenhof der Fondation Hodiamont in Baelen, im "Land der laufenden Hecken", wie der im Dezember 2004 verstorbene Künstler Peter Hodiamont die einmalige landschaftliche Kulisse auf dem Mazarinen-Höhenrücken am Nordostrand des mächtigen Hertogenwaldes einmal selbst nannte.
Am Donnerstag, 28. Juni 2018 war das nicht anders. Der Präsident des Kuratoriums der Stiftung Karl-Heinz Oedekoven und seine Gattin Christa begrüßten als "Hausherren" die zahlreich erschienen Gäste. Im Rahmen einer "teuflischen" Familienfeier wurden dieses Mal gleich mehrere besondere Anlässe in den Mittelpunkt gestellt.
Im Rampenlicht
Es sollte ein besonderer Abend werden: zwei Geburtstagskinder, zwei Jubilare, ein ganz besonderer Gast, ein Ehrenmitglied, ein Fußballspiel, jede Menge Gäste und noch mehr vom Grill und vom Fass. Die Voraussetzungen für festive Gemütlichkeit waren an diesem lauen Sommerabend gegeben. Während im Hintergrund ein Großbildschirm den punktverlustfreien Durchmarsch unserer "Red Devils" ins Achtelfinale der Fußball-WM dokumentierte, erklangen Lieblingschorstücke unserer 100-jährigen Geburtstagsbrüder Pierre und René. Unter den entspannten Augen des niederländischen Berufsmusikers (mit ostbelgischen Wurzeln) Jori Klomp kriegten unsere beiden Tenöre Yannick und Christoph für fünf bzw zehn Jahre aktiver Mitgliedschaft erste verdienstvolle Zacken in ihre Kronen gesetzt. Und nachdem sich die Gäste durch Leckeres vom Grill, Kühles vom Fass und Süßes aus der Backröhre zwischenzeitlich verwöhnen ließen, ehrte die Festgesellschaft als Höhepunkt des Abends Tenorbruder Winfried Jungluth und ernannte ihn unter herzlichem Beifall zum Ehrenmitglied.
Unsere Bildergalerie
_________________________________________________________________________________________________________________________________________
Neues Ehrenmitlgied
Winfried Jungbluth (Tenor) hat sich in 32 Jahren aktiver Chormitgliedschaft in den Reihen der Tenorstimmen als Mann der leisen Worte und zuverlässiger Sänger verdient gemacht.
Auf der Generalversammlung vom 1. März 2018 haben ihn seine Chorbrüder einstimmig zum Ehrenmitglied ernannt.
Im Rahmen der langen Sommernacht auf Mazarinen wurde ihm dieser Ehrentitel nun offiziell überreicht. Zu seinen Ehren sang der Chor Grétrys "Le Rossignol".
_______________________________________________________________________________________________________________________________________
Zwei Jubilare
Yannick Lejoly, Tenor 1
Christoph Brüll, Tenor 1

"(...) Wir gratulieren unserem lustigen und geselligen Chorbruder, proaktiven und vorantreibenden Gestalter im Musik- und Vereinsmanagement unseres Chores. Wir sind gespannt auf die „Geschichten“, mit denen uns Christoph in den kommenden Jahren noch bereichern wird. Danke für 10 Jahre Mitgestalten  in unserer Chorgemeinschaft! ... (...)"
"(...) Danke, lieber Yannick, für 5 Jahre Mitgestalten am musikalischen und gesellschaftlichen Leben in unserer Chorgemeinschaft!
Wir möchten mit dir an einer harmonischen, dynamischen und attraktiven musikalischen und gesellschaftlichen Zukunft des Chores zusammenarbeiten und auf ein gutes Gelingen anstoßen....(...)"
"Ein denkwürdiger geselliger und gemütlicher Abend, der die Chorgemeinschaft weiter zusammengeschweisst hat", meinte der strahlende Chorpräsident Pierre Corman, bevor er Chorleitung und Sänger in die wohlverdiente Somerpause schickte.
Zurück zur Startseite
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü