Treffen mit Gott und der Welt - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Treffen mit Gott und der Welt

Archiv > 2005-2020 > 2019
Im Rahmen der diesjährigen Auflage der "Nacht der Offenen Kapelle" sind die Menschen aller Konfessionen eingeladen, im Erleben von Musik, Licht, Andacht und Begegnung zu entdecken, mitzufeiern und zuzuhören. In der Nacht des Samstags, 19. Oktober 2019 treffen sie Gott und die Welt, denn ganz speziell die Nacht mit ihrer Ruhe und ihrem Dunkel, das schon ein kleines Kerzlein erhellen kann, ist eine besondere Zeit der Gottesbegegnung, der Einkehr, der Besinnung, der Anregung. Die Marienchorsänger werden versuchen, dieses schöne und spannende Angebot durch ihren Gesang mitzugestalten.
________________________________________________
Abendhimmel
„Der Abendhimmel“ heißt das Chorwerk von Anton Bruckner, mit dem der Marienchor die "Lange Nacht der Offenen Kapelle" musikalisch lautmalen möchte. Im weiteren Verlauf präsentiert der Chor einen kleinen Querschnitt durch sein aktuelles weltliches und sakrales Programm: vom lebendigen Tanzlied „Saltarelle“ von Camille Saint-Säens, über Francis Poulenc's "Quatre prières de Saint François d'Assise" bis hin zu Komponisten des 21. Jahrhunderts wie dem Maastrichter Musiker Hans Leenders ("A une passante") oder dem litauischen Komponisten Vytautas Mïskinis ("Cantate Domino") wird der Marienchor unter der Leitung von Paul Voncken ein der Abendstimmung angepasstes und anspruchsvolles Programm anbieten.

Liedfolge
  • Spasenye (Chesnokov)
  • Quatre prières de saint-François d’Assise I, II, III (Poulenc)
  • Der Abendhimmel (Bruckner)
  • A une passante (Leenders)
  • Cantate domino (Miškinis)
  • Saltarelle (Saint-Saëns)
  • And so it goes (Joel)
  • Salmo 150 (Aguiar)
  • My soul is anchored in the Lord (Trad./ Hogan)
__________________________________________________________
Auch dieses dürfte Sie interessieren
Hier eine Übersic ht über den Verlauf der Veranstaltung:
  • 16 Uhr: Pflanzaktion an den Hochbeeten des Bergviertels – Dazu in der Kapelle der Impuls „Jeder Teil dieser Erde ist meinem Volk heilig“
  • 17 Uhr: Stille-Meditation: Gottes hauchdünnes Schweigen (Dauer: zirka 1 Stunde)
  • 19 Uhr: Chorkonzert mit dem Kgl. MGV Marienchor, Eupen: Abendhimmel
  • 21 Uhr: Taizé-Gebet: Wenn ihr eure Erinnerung an die schönen Erlebnisse in Taizé wieder aufleben lassen wollt, ist dies die beste Möglichkeit. Hier könnt ihr an eure Erfahrungen anknüpfen und noch einmal in euch kehren. Mit den Worten Frère Rogers: „Ein Leben in Gemeinschaft kann ein Zeichen dafür sein, dass Gott Liebe und nur Liebe ist“. Gemeinsame Liederprobe ab ca. 20.30 Uhr.
  • 22 Uhr: Ende
Zwischen den einzelnen Angeboten besteht die Möglichkeit zum stillen Verweilen und Beten in der Kapelle.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü