Sakrale Chormusik - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Sakrale Chormusik

Über uns > Musik > Repertoire
Weitreichendes Interesse
an hochstehender Kirchenmusik
Als ehemaliger Kirchenchor an der Eupener Marienkirche (Klosterkirche) am Rathausplatz hat sich der Marienchor ein weitreichendes Interesse an hochstehender Kirchenmusik bewahrt.
_________________________________________________________________________________________________________________________________________
Das Repertoire der Messen und Kirchenkonzerte umfasst Werke von der Renaissance (Palästrina, Da Vittoria) bis zur Moderne (Poulenc, Diepenbrock, Withacre). Werke der talentierten Eupener Musikerfamilie Mommer, die den Chor von 1905 bis 1972 leitete, behalten ihren angestammten Platz.
Beispiele aus dem Repertoire:
  • Salve, o vergine Maria (Willy Mommer jr;)
  • O salutaris hostia (Willy mommer sr.)
___________________________________________________________________________________________________________________________________
Seit seinen Ursprüngen führt der Chor außerdem zur Weihnachtszeit eine reiche Auswahl an Weihnachtsliedern aus unterschiedlichen Kulturkreisen auf.
Beispiele aus dem Repertoire:
  • Ein Kind geborn zu Betlehem (Michael Praetorius)
  • Entre le boeuf et l'âne gris (Willy Mommer jr.)
  • God rest you merry gentlemen (Satz: Heinz Piront)
  • The coventry carol (Michael Beckschäfer)
_________________________________________________________________________________________________________________________________
Der niederländische Berufsmusiker Ferdinand Frings, der die Nachfolge des früh verstorbenen Dirigenten Willy Mommer jr. im August 1972 antrat und den Marienchor während 25 Jahren leitete, hat die Klangfarbe des Chores entscheidend geprägt und dem Repertoire dauerhafte Impulse verliehen (Negro Spirituals, russische Kirchenmusik, Opernchöre, …) .
Beispiele aus dem Repertoire:
  • Dostojno jestj (Dimitri Bortniansky | Satz: Ferdinand Frings)
  • Ize cheruwimy (Dimitri Bortniansky | Satz: Ferdinand Frings)
  • Hymne à la nuit (Jean-Philippe Rameau | Satz: Ferdinand Frings)

Unsere Aufnahme entstand bei der Fernsehaufzeichnung zur NCRV-Sendung "U zij de glorie" in der Vaalser Sint Jozefkerk, Oktober 1983. Der Mariechor sang unter der Leitung von Ferdinand Frings " Psalm 46: Gott ist uns Zuflucht und Stärke"

____________________________________________________________________________________________________________________________________________
Der Ameler Pädagoge Heinz Piront übernahm im November 1997 die Chorleitung und gewährleistete beim „Marienchor im Wandel“ kontinuierlich die Optimierung des Chorklangs. Seine Schwerpunkte lagen in der Erkundung eines weitreichenden sakralen Männerchorrepertoires als aktive Begleitung von zeitgemäßen liturgischen Ereignissen.
Beispiele aus dem Repertoire:
  • Till Jesus barnet (E. von Koch | Satz: Heinz Piront)
  • Soon ah will be done (Tred. | Satz: W.L. Dawson)
________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Seit Januar 2019 entdecken die Chorbrüder unter dem niederländischen Dirigenten Paul Voncken neue anspruchsvolle sakrale Meisterwerke.
______________________________________________________________________________________________________________________________________

Zurück zur Seite Repertoire

Zurück zum Seiteninhalt