Sing-In 2013 - Workshop "Projektchor" - Kgl. MGV Marienchor Eupen

Direkt zum Seiteninhalt

Sing-In 2013 - Workshop "Projektchor"

Archiv > 2005-2020 > 2013

Sing-In: 78 Teilnehmer singen ab Sonntagabend täglich gemeinsam
„Projekt-Chor“ probt eine Woche lang
Der Musikverband Födekam Ostbelgien organisiert von Sonntag, den 18. bis Samstag, den 24. August das neunte Sing-In für Gesanginteressierte. Dieser Workshop bietet den Teilnehmern die Gelegenheit einige Tage lang Mitglied eines regionalen „Projekt-Chores“ zu sein.
Sing-In bedeutet, mit ungewohnten Chornachbarn zu singen, ein Repertoire, das nicht unbedingt im eigenen Chor gesungen wird, zu entdecken und die Arbeit mit neuen Chorleitern zu erleben.
78 Teilnehmer von Alt über Sopran bis zu Tenor und Bass
An fünf Abenden (Sonntag, 18., Montag, 19., Dienstag, 20., Donnerstag, 22. und Freitag, 23. August) erarbeiten die 78 angemeldeten Teilnehmer (25 Alt, 32 Sopran, 13 Tenor und acht Bass) in der Bischöflichen Schule in St.Vith ein anspruchsvolles Repertoire. Jeweils von 19.30 Uhr bis 20 Uhr findet „Stimmbildung“ und anschließend bis 22.30 Uhr Chorprobe (in Gruppen und gemeinsam) statt.
Dieses Programm bringen die Teilnehmer dann am Samstag, dem 24. August, um 20 Uhr, in der Pfarrkirche in Rocherath öffentlich zu Gehör.
Bei diesem Konzert wird – wie bereits in den vergangenen Jahren – wieder eine Kollekte durchgeführt.
Erlös ist für das Projekt „Abenteuer Bildung“ des Eupener Weltladens bestimmt.
Deren Erlös kommt dem Projekt „Abenteuerreise Bildung“ des Eupener Weltladens zugute.
Dieser möchte im Rahmen des PPP-Projektes, bei dem an drei Standorten acht Schulen neu gebaut oder saniert werden, die Gelegenheit nutzen, den langjährigen Partnerschulen in Schwarzafrika nicht mehr benötigtes Schulmaterial zukommen zu lassen, aber auch neues Schulmaterial anzuschaffen.
So sollen von dem beim Abschlusskonzert des Sing-In gesammelten Geld zu den vom Robert Schuman Institut und vom Athenäum Eupen zur Verfügung gestellten 60 Computern Flachbildschirme gekauft werden. Die alten Bildschirme sind zu schwer, zu empfindlich und zu umständlich zu transportieren. So kann die Vereinigung komplette Computereinheiten nach Burundi verschicken, wo sie eine Partnerschaft mit dem „Lycée Notre Dame du Sourtie“ in Bukeye eingegangen sind.
Martha Orban-Kerst vom Weltladen wird auch am Konzertabend anwesend sein, um den Anwesenden das Projekt kurz vorzustellen.
Nach dem Konzert findet das neunte Sing-In dann in der Sporthalle in Rocherath (neben der Kirche) seinen gemütlichen Ausklang, bei dem Getränke und belegte Brötchen zum Kauf angeboten werden.
Dieses neunte Sing-In steht unter der Leitung der erfahrenen Chorleiter und Stimmpädagogen Heinz Piront aus Amel, Paul Piront aus Eibertingen, Rainer Hilger aus Mirfeld und Jori Klomp aus Arimont.
Weitere Informationen erteilt der Musikverband Födekam unter der Telefonnummer 080-22 65 55.
www.foedekam.be
©GrenzEcho, Mittwoch, 14. August 2013


Zurück zum Seiteninhalt